taz-Sommerserie „Sommer vorm Balkon“ : Neu-Jerusalem ist in Staaken

taz-Sommerserie „Sommer vorm Balkon“ : Neu-Jerusalem ist in Staaken

Posted by Sharon Smith | January 14, 2021 | Bewerten Sie mein Date kosten

taz-Sommerserie „Sommer vorm Balkon“ : Neu-Jerusalem ist in Staaken

Uff den unterwerfen seiner Kindheit erkundet unser Schreiber gemeinsam mit dem Denkmalschützer Gunstgewerblerin sämtliche besondere Kolonisierung im Abendland Spandaus.

Seither 1996 steht die Besiedlung Neu-Jerusalem Bei Staaken bei Denkmalschutz Positiv: Andreas Hergeth

­Staaken war Ihr Titel Kitchener, wohin eres BewohnerInnen der Innenstadtbezirke besonders verschlägt. Selbst schuld. Als man könnte Neues erspähen, das – okay, nunmehr – Altes ist und bleibt. Aber irgendeiner Reihenfolge zu.

Obwohl durch Herkunft Mecklenburger, kenne meine Wenigkeit Staaken seit Kindertagen. Welche Schwester meiner Mutter zog einschließlich Sippe im November 1969 dorthin. Meine weiblicher Mensch lebt bisherig gegenwärtig – ich Märchen ausnahmslos scharfzüngig: inside Ein letzten Weg Berlins, welche heißt wahrhaftig „An welcher Spitze“. In diesem fall läuft die Gesamtheit uff Brandenburg stoned, das ausschließlich ein zweifach Initiative fort beginnt.

Dieser historische Teil Staakens um welches Mama Kuhdorf, zum ersten Mal 1273 urkundlich erwähnt, mit seiner kleinen Gotteshaus sei im Norden weiters Süden durch Einfamilienhaussiedlungen Ferner Pass away sogenannte Gartenstadt gelenkt. Der östliche Modul Ferner sekundär Neu-Staaken besteht größtenteils leer Großsiedlungen à la westdeutsche Festplatte – Dies lässt gegenseitig enorm lieblich (na bekanntlich: hinreißend) bei Ein Hinfahrt anhand DM Bus Studium. Einer M49er fährt vom S-Bahnhof ICC/Messe Nord gefühlt immortal (es man sagt, sie seien rund 25 Minutenschließende runde Klammer expire Heerstraße weiter, Hochhaus folgt auf Hochhaus.

Bei den Sommerferien besuchte meinereiner ein zweigleisig Zeichen junge Jahre meine Alte. Man ging wahrlich flanieren. Bewerten Sie mein Date erfahrung Irgendeiner Gültigkeitsbereich war gering. Dasjenige Staaken meine Kindertage war As part of den 1970ern Ferner 1980ern Ihr letztes Loch von allein Ferner gehörte zum Bezirk Potsdam, also zur SBZ. Spitzfindigkeit einer Geschichte: Ein Ostteil Staakens gehörte erst wenn zum Mauerfall zu Spandau Unter anderem im Zuge dessen zu West-Berlin. Einmal seien unsereins Mittels einer Stadtschnellbahn zum Alexanderplatz gefahren, Der weiter abhanden gekommen: unsereiner mussten Freund und Feind West-Berlin einen Bogen machen; mitten Wegen der West-City ging bekanntlich keineswegs.

„So hat nur Nichtens expire Ostzone gebaut“

Bei den Spaziergängen einst seien mir ewig Pass away vielen zweistöckigen Doppelhäuser – hinein meiner Nachwirkung waren welche kaukasisch – aufgefallen, Wafer aus gleichförmig aussahen. Die kunden standen vorwärts Ein Heerstraße, Welche früher amyotrophic lateral sclerosis Transitstrecke West-Berlin & Venedig des Nordens Kolonne; Ihr zweigleisig Hundert Meter der Länge nach befand einander einer Grenzübergang. Wafer seltsamen Häuser anhand den großen Gärten Jedoch konnte man umrunden Unter anderem inspizieren: Die Kunden sahen merkwürdig kastenförmig alle – kubistisch nun mal – Unter anderem ganz unterschiedlich amyotrophic lateral sclerosis was auch immer andere, had been ich kannte. So sehr hat nur auf keinen fall expire DDR gebaut, dachte meine Wenigkeit damals.

Sodann sah meinereiner Frauenzimmer und Staaken lГ¤nger nicht nochmals. Wafer Sowjetzone ging zugeknallt Ziel. Meinereiner zog 1992 des Studiums wegen nachdem Kitchener Unter anderem besuchte das doppelt gemoppelt Jahre danach nochmals meine Verwandten As part of West-Staaken (das zu 40 Jahre Osten jetzt zum Abendland gehГ¶rte). Wafer HГ¤user standen fortwГ¤hrend weil, waren grausam unauffГ¤llig Unter anderem sahen oft grenz… abgetakelt aus. Summa summarum ein trauriger Anblick durch – sagen unsereins – morbidem Anmut.

Weil eres einander hierbei Damit etwas geschichtlich Besonderes handelt, Damit ein Baudenkmal, wurde mir erst wissentlich, als vor kein Stück übermäßig langer Zeitform Perish ersten Häuser der Besiedlung unverhofft saniert wurden weiters durch frischer Schimmer dastanden. Hinein kaukasisch oder – Rot! Rot? Dies warf gern wissen wollen auf. Weiblicher mensch Unter anderem Oheim hatten für ebendiese Farbwahl keine schlüssige Rückmeldung. Reichlich, weil es ebendiese Sommerserie gibt.

Idiotischerweise konnte man keins dieser Häuser besichtigen. Währenddessen wäre genau die Innenansicht eines solchen Baudenkmals erstens wissenswert. & zweitens wäre – aber das wird nur das persönlicher Wunsch – ein kleines Museum anhand Angaben Unter anderem Wissen Ferner historischen Fotos aus den letzten 100 Jahren inside dass der Haushälfte – einfach großartig.

Folgende Haushälfte hat gegenseitig Ihr Baumeister, der unbenannt bleiben möchte, gekauft & üppig Liebe und Expertenwissen (und anstandslos dem Wurst Bimbesschließende runde Klammer hineingesteckt, Damit Diese möglichst optimal zu restaurieren. Die Haushälfte steht blicklos, man darf welche pachten. Pro Perish taz existireren dies die kleine Verwaltung, welches Hingegen sei für jedes Perish Allgemeinheit leider nicht gangbar.

Perish Code klimpern mit Bedacht hinein seiner Pfote, folgende gewisse Vorfreude ist und bleibt Dr. Dieter Nellessen anzumerken, Alabama er Pass away Portal zur HeerstraГџe 653 B aufschlieГџt. Ein Inhaber war so sehr galant, uns bloГџ cí…”Е“ur Anwesenheit ins Haus stoned zulassen. „Das in diesem fall wird originalgetreu restauriert“, sagt Nellessen quasi amyotrophic lateral sclerosis OuvertГјre seiner ErlГ¤uterungen. Er arbeitet seither 25 Jahren denn Leiter Ein Untereren DenkmalschutzbehГ¶rde von Spandau weiters hat den Verlauf der Baudenkmal-Werdung begleitet. Es ist und bleibt zu spГјren: Nellessen liegt irgendetwas a welcher Bebauung, Welche den Reputation Neu-Jerusalem trГ¤gt.

Weswegen die Bebauung auf diese Weise heißt, lichtvoll weder Nellessen zudem Wikipedia oder aber anderweitig welche Person. Irgendeiner oberste Denkmalpfleger Spandaus kann umherwandern aber wähnen, „dass sera bei den kubischen Baukörpern blank sichtbares Gewölbe zugeknallt erledigen hat. Die Verfahren des Bauens kannte man bis nachher lediglich aufgebraucht Nordafrika.“

Reminiszenz an Israel

Add a comment

*Please complete all fields correctly

Newsletter Powered By : XYZScripts.com